Das Magazin aus der FW-Landtagsfraktion
Folgen Sie uns auf...

Gesundheitsversorgung – umfassend und wohnortnah

So sichern wir die medizinische Versorgung in allen Teilen Bayerns

Wohnortnahe medizinische Versorgung ist unerlässlich. Das ist eine der Lehren, die wir aus der Corona-Pandemie ziehen müssen. Mit einem Maßnahmenpaket stellen wir noch in diesem Jahr wichtige Weichen. 

3 7 3 

Kliniken gibt es laut Bayerischer Kran-kenhausgesellschaft im Freistaat (Stand:Juni 2020). Das sind sage und schreibe 30 mehr als im Jahr 2009, als die Anzahl an Krankenhäusern in Bayern einen Tiefstand erreicht hatte, aber immer noch acht Krankenhäuser weniger als im Jahr 1990 – und das, obwohl die Patientenzahlen seitdem kontinuierlich gestiegen sind, nämlich von 2.177.094 Patienten im Jahr 1990 auf 2.985.187 im Jahr 2018.

Mehr als die Hälfte der Bayern lebt in Mittel- und Kleinstädten sowie Dörfern in ländlich geprägten Regionen. Doch gerade dort stehen die Menschen vor vielen Herausforderungen: Abwanderung, Strukturwandel, fehlende Arbeitsplätze und Defizite in der Grundversorgung – vor allem weite Wege zum nächsten niedergelassenen Arzt oder ins nächste Krankenhaus sind ein Problem.

Dabei hat sich gerade während der Corona-Pandemie gezeigt, wie wichtig ein flächendeckendes Netz aus niedergelassenen Hausärzten und Krankenhäusern ist. Denn in Krisenzeiten sind kurze Wege besonders wichtig.

Eine flächendeckende gute Krankenhausversorgung im ländlichen Raum sicherzustellen, entspricht dem politischen Auftrag, in Stadt und Land gleichwertige Lebensbedingungen herzustellen.

Wir als FREIE WÄHLER Landtagsfraktion fordern schon lange, die große Bedeutung auch von kleineren Kliniken endlich anzuerkennen. Schließlich gehört es zum politischen Auftrag, eine flächendeckende Gesundheitsversorgung und damit gleichwertige Lebensbedingungen in allen Teilen Bayerns herzustellen.

Unsere Fraktion hat deshalb ein umfassendes Maßnahmenpaket geschnürt, um mehr Gesundheitsversorgung in die Fläche zu bringen und eine hochwertige gesundheitliche Daseinsvorsorge in allen Teilen Bayerns auch in Zukunft sicherzustellen.

Konkret wollen wir intersektorale Gesundheitszentren fördern, das System der Fallpauschalen klug weiterentwickeln und die finanzielle Situation von Krankenhäusern evaluieren. Was es mit den Maßnahmen im Einzelnen auf sich hat und warum wir sie als Schlüssel in der Gesundheitsversorgung der Zukunft sehen, können Sie auf den kommenden Seiten nachlesen


Folgen Sie uns auf...

Das könnte Sie auch interessieren:


Ähnliche Themen