Das Magazin aus der FW-Landtagsfraktion

Schwerpunkt

Starke ländliche Räume

  • PIONIER­RÄUME FÜR WOHL­STAND, WACHS­TUM UND DAS GUTE LEBEN

    Der ländliche Raum birgt enormes Potenzial: Mieten und Immobilien sind bezahlbar(er), viele Hidden Champions mit Standort auf der grünen Wiese bieten gute Arbeitsplätze und vielfältige Möglichkeiten zur Naherholung sind meist nur einen Steinwurf von den eigenen vier Wänden entfernt. Diesen Schatz direkt vor den Toren unserer Metropolen gilt es zu heben – deshalb tun wir in dieser Legislaturperiode noch mehr dafür, dass unsere ländlichen Regionen zu echten Pionierräumen für Wohlstand und Wachstum werden.
  • KRANKEN­HAUS­VER­SORGUNG AUF DEM LAND

    Zu unseren Prioritäten zählt, weiterhin kraftvoll in den ländlichen Raum zu investieren, um dessen Attraktivität zu steigern. Wir dürfen nicht zulassen, dass ländliche Räume finanziell abgehängt werden. Bayern lebt von der Vielfalt – sowohl in der Stadt als auch auf dem Land. Dazu gehört für uns auch eine flächendeckende Gesundheitsversorgung in Bayern, die wir gerade im Bereich der Klinikversorgung stärken wollen.
  • DIGITALI­SIERUNG SCHAFFT FREI­RÄUME

    Am 12. März hat das World Wide Web seinen 35. Geburtstag gefeiert – doch noch immer warten viele Menschen in Deutschland auf einen schnellen Internetzugang. Dass die Bundesnetzagentur nun erstmals das „Recht auf schnelles Internet“ durchsetzt, ist deshalb ein richtiges und wichtiges Signal. Wir als FREIE WÄHLER-Fraktion fordern aber noch mehr, damit insbesondere die ländlichen Räume gut angebunden sind.
  • RE­AKTI­VIE­RUNG VON BAHN­STRECKEN

    Die Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken würde sich vielerorts lohnen. Das belegen zahlreiche Machbarkeitsstudien. Deshalb sorgen wir überall dort für ein Comeback der Schiene, wo dies sinnvoll ist. Jüngster Erfolg: Der Regelbetrieb für die Bahnstrecke Gotteszell–Viechtach kommt.
  • DE­ZENTRALE ENERGIE­WENDE

    Der dezentrale Ausbau von erneuerbaren Energien generiert zusätzliche Steuereinnahmen in den Kommunen, schafft Arbeitsplätze und verbessert die Kaufkraft in der Region. Weil davon insbesondere der ländliche Raum profitiert, unterstützen wir alle Maßnahmen, die zur dezentralen Energiegewinnung beitragen. Aktuell drängendstes Thema für uns: der Erhalt von Biomasse als wichtiger Eckpfeiler der Energiewende.
  • FÜR EINE ZUKUNFTS­FESTE LAND­WIRT­SCHAFT

    Es liegt im Eigeninteresse von Verbraucherinnen und Verbrauchern, dass Lebensmittel im eigenen Land erzeugt werden. Das schont den Geldbeutel und sorgt für regionale Wertschöpfung. Deshalb tun wir viel dafür, um die Landwirtschaft als wichtigen Wirtschaftszweig gerade im ländlichen Raum zu bewahren.

Ähnliche Themen


Das könnte Sie auch interessieren: